Zum Inhalt der Seite springen

BUG präsentiert Produkterweiterung im Bereich Holz-Aluminium-Fenster

| BUG

Mit Produkterweiterungen der Absturzsicherung aus Glas und Außenverglasungen präsentiert BUG Aluminium-Systeme seine Produkterweiterungen im Bereich Holz-Aluminium-Systeme. BUG schafft damit intelligente Lösungen für die einfache Montage von Aluminiumrahmenprofilen für Holzfenster im gesamtem System.

Flächenbündigkeit des Blend- und Flügelrahmens beim kantigen Design der Außenverglasung mit BUG cliXsafe

Mit Produkterweiterungen der Absturzsicherung aus Glas und Außenverglasungen präsentiert BUG Aluminium-Systeme seine Produkterweiterungen im Bereich Holz-Aluminium-Systeme. BUG schafft damit intelligente Lösungen für die einfache Montage von Aluminiumrahmenprofilen für Holzfenster im gesamtem System.

Planer und Architekten haben hohe Ansprüche an die Optik und das Design ihrer Bauobjekte. Hierzu gehören ansprechende und moderne Fassaden – oftmals bestehend aus großen Glasflächen. Diese Besonderheiten stellen Verarbeiter bei der Vormontage und auch bei der Montage häufig vor große Herausforderungen, denen sich BUG angenommen hat.

Die Lösung für Sicherheit im modernen, transparenten Design ist der BUG FrontProtect. Dieses System bietet eine elegante und zugleich sichere Absturzsicherung aus Glas. Ein freier Blick nach draußen ist damit gewährt. Zugleich bietet das System einen umfangreichen, gestalterischen Spielraum durch unterschiedlich umsetzbare Glashöhen, die individuell anpassbar sind. Aktuell umsetzbar sind Sicherheitsgläser von 423 bis1.100mm Höhe und 402 bis1.607mm Breite. Die Ansichtsflächen sind versetzt und können sowohl mit einem Einfach- als auch Doppelfalz umgesetzt werden. Die kantige Profilform unterstützt zudem die Möglichkeit die Objektfassade architektonisch aufzuwerten. So profitieren Architekten und Planer genauso wie Bauherren von dieser unkomplizierten Planung und Umsetzung des BUG FrontProtect, egal ob als Dreh- oder Dreh-Kipp-Fenster.

Ein weiterer Vorteil sind die verdeckt liegenden Befestigungen. Unschöne Schrauben oder Nuten sind nicht ersichtlich. Sperrige Zusatz- und Sicherheitskonstruktionen sowie Vormontagen an der Fassade oder zusätzlicher Montageaufwand sind nicht mehr notwendig. Es entstehen keine Beschädigungen durch das Anbohren der Fensterrahmen oder der Gebäudefassade. Je nach Verglasungsart ist ein Wärmedurchgangskoeffizient von bis zu 0,73 erreichbar. So wird Energie gespart und die Ressourcen geschützt.

Das System BUG FrontProtect ist einfach montierbar sowie mit allen gängigen und bewährten Designvarianten der Holz-Aluminium-Systeme von BUG kombinierbar. Die Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Windlast, Bedienungskräfte und Stoßfestigkeit werden gemäß den Prüfungsnormen eingehalten. Mit dieser Vielfalt können elegante und moderne Fassaden ohne Beschädigungen und ohne Vernachlässigen des Sicherheitsaspekts realisiert werden.

Die BUG Außenverglasung in Kombination mit dem BUG cliXsafe bietet umfangreiche Kombinationsmöglichkeiten in der Ausführung. Dieses System hat eine hohe Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit. Zudem kann die Außenverglasung als Dreh- oder Dreh-Kipp-Fenster mit Niedrigenergielösung LowE sowie als Hebeschiebetür ausgeführt werden. Neben der Variabilität ist die Außenverglasung einfach und praktikabel zu montieren. Die Verglasung erfolgt in diesem Falle immer von außen – egal, ob beim Verarbeiter oder auch unkompliziert vor Ort auf der Baustelle. Aufwendige Vorarbeiten oder zusätzlicher Montageaufwand sind nicht notwendig.

Mittels eigens entwickeltem Klicksystem erfolgt eine Flächenbündigkeit, die sich in der makellosen Fassadengestaltung widerspiegelt und sich zugleich voll in bestehende Holz-Aluminium-Systeme von BUG integrieren lässt. Das kantige Rahmenprofil lässt sich mit allen gängigen Holzarten installieren und als mechanische sowie geschweißte Fertigungsart umsetzen. Architektonische Highlights werden zudem durch eine individuelle Farbgestaltung der Blendrahmen-, Flügel- und Tragprofile sowie des Kantenschutzes ermöglicht. Neben Eloxal-Farbtönen können auch Farbtöne herkömmlicher Pulverbeschichtungen oder Dekor individuell realisiert werden.

Der BUG cliXsafe ist die direkte Ergänzungsmöglichkeit zur BUG Außenverglasung. Problemlos können Flügel- und Festverglasungen  im Blendrahmen in nur einem einteiligen Holzrahmen erfolgen. So können Festverglasungen, die von außen verglast sind, als auch  Öffnungselemente in einem  Rahmen gefertigt werden. Das Koppeln einzelner Elemente kann entfallen. Ein Vorteil dieser Variante der Außenverglasung ist die umlaufende Schlagregendichtheit der Dichtungs- und Flügelprofile mittels kaum sichtbarer Entwässerungsschlitze. Daher gelingt Wetterschutz und Sicherheit auf höchstem Niveau.

Mit dem FrontProtect und der Außenverglasung in Kombination mit dem cliXsafe hat BUG die optimalen Produkterweiterungen für die moderne und zugleich sichere Fassadengestaltung geschaffen. Diese beiden Produktsysteme fügen sich optimal in die gesamte Serie der BUG Holz-Aluminium-Systeme ein und eignen sich aufgrund ihrer schnellen und einfachen Montage ideal für Großbauobjekte. Im Jahr 2021 konnte der Objektbau der Post Luxemburg mit circa 2.250 Rahmen und Flügeln termingerecht umgesetzt werden.

Mit der Systembauweise von BUG bleibt genug Raum für Individualität. Die Montagesysteme erlauben durch die vorgefertigten Teile in passgenauen Sets ein einfaches, schnelles und zeitsparendes Arbeiten. Die Systembauteile sind leicht anzubringen und es werden keine komplizierten Montageanleitungen benötigt. Bei den intelligenten Lösungen der Absturzsicherung aus Glas und der neuentwickelten Außenverglasung vereinen sich Sicherheit, Wetterschutz, Design sowie Ökologie.

Die Pressemeldung und Bildmaterial zum Download finden Sie hier:
Pressemeldung_BUG_Produkterweiterung_HAS
Bild_BUG_Frontprotect
Bild_BUG_Außenverglasung_cliXsafe

Für weitere Fragen steht Ihnen zur Verfügung:
Manuela Neumann, Head of Marketing
Tel: +49(0)7529 999-422
manuela.neumann(at)step-g.com